Ernährung und Schlaganfallrisiko: Eier und rotes Fleisch können Hirninfarkte auslösen!

Eier und rotes Fleisch können Hirninfarkte auslösen, das zeigen die Ergebnisse der Auswertung einer großen europäischen Kohortenstudie. Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Nüsse und Samen schützen vor Hirninfarkten. Ein hoher Konsum von rotem und verarbeitetem Fleisch sowie von Eiern kann das Risiko für Hirnblutungen begünstigen. Wahrscheinlich ist, dass diese Effekte blutdruck- und blutfettvermittelt sind.

Vegane Sportler: Fakten zum Film The Game Changers

Hier habe ich ein paar Fakten aus dem Film The Game Changers zusammen getragen! In der Dokumentation macht sich der ehemalige Mixed-Martial-Arts-Kämpfer James Wilks, heute Kampflehrer für das US-Militär, einschließlich der US-Marines, US Army Rangers und US Navy SEALs, auf die Suche nach der Antwort auf die Frage: Braucht der Mensch tierisches Protein, um Höchstleistungen zu erbringen?

University of Cambridge reduziert Emissionen durch den Verzicht auf rotes Fleisch

University of Cambridge reduziert Emissionen durch den Verzicht auf rotes Fleisch – das ist ja mal eine Nachricht! Der Caterer der bekannten Universität ersetzte bereits 2016 Rindfleisch und Lamm durch pflanzliche Produkte, um die Umweltbilanz zu verbessern. Dies führte zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen pro Kilogramm gekaufter Lebensmittel um 33 Prozent und einer Reduzierung der Landnutzung um 28 Prozent pro Kilogramm gekaufter Lebensmittel.

Neuer irischer Ernährungsleitfaden empfiehlt vegetarische Ernährung 2x die Woche!

Neuer irischer Ernährungsleitfaden empfiehlt vegetarische Ernährung 2x die Woche! Nachdem Kanada letzte Woche schon seinen neuen Food Guide herausbrachte und darin Fleisch und Milch als einzelne Lebensmittelgruppe gestrichen und diese gemeinsam mit pflanzlichen Eiweißen in die Kategorie Proteine einsortiert hatte, folgt nun der irische Leitfaden mit einer Empfehlung, doch häufiger mal vegetarisch zu essen 😉