Britische Fußballfans merken nicht, dass sie vegane Burger essen!

Britische Fußballfans merken nicht, dass sie vegane Burger essen. Die britische Supermarktkette Sainsbury’s hat kürzlich sein Sortiment an veganfreundlichen Produkten um mehr als ein Drittel erweitert, und stellte als Werbeaktion einen Foodtruck vor das Stadion mit veganen Burgern, Hot Dogs und Würstchen. Die Fans, die am vergangenen Wochenende das Spiel zwischen den beiden Vereinen Crystal Palace und Wolves sehen wollten, kamen vor dem Spiel vorbei und bestellten Rindfleisch-Burger ohne zu wissen, dass sie pflanzliche Alternativen zu Fleisch enthielten.

Selbstversuch: 500 Ärzte probieren für eine Woche die vegane Ernährung aus

500 Ärzte probieren für eine Woche die vegane Ernährung aus und die Idee dazu hatte die Ärztin Danielle Belardo. Sie möchte erreichen, dass mehr Mediziner erfahren, welche Kraft in einer pflanzlichen Ernährung steckt. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sterben jedes Jahr 17,9 Millionen Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, was die Ursache für 31 Prozent der Todesfälle weltweit ist.

US-Studie zeigt: Bezeichnung Milch auf veganen Produkten verwirrt Verbraucher nicht

Die Bezeichnung Milch auf veganen Produkten verwirrt Verbraucher nicht, das zeigt eine Untersuchung des International Food Information Council (IFFC). Demnach glauben weniger als 10 Prozent der US-Verbraucher, dass pflanzliche Milchprodukte irgendwelche Milchprodukte enthalten. Weitere 75 Prozent wissen, dass die veganen Produkte keine Kuhmilch enthalten, und die übrigen Befragten sind sich nicht sicher.

Laufen für die Tiere: Film Running for Good über Fiona Oakes

Der mit Spannung erwartete vegane Dokumentarfilm Running for Good über Fiona Oakes ist wirklich sehenswert! Ab heute könnt ihr ihn bis einschließlich Sonntag, 14. Oktober kostenlos auf Vimeo anschauen! Der Film, unter der Regie von Keegan Kuhn und des Extremsportlers Rich Roll, erzählt die Geschichte der unglaublichen Athletin und Anwältin Fiona Oakes, einer Ultramarathonläuferin, die auch ein veganes Tierheim betreibt und seit über 40 Jahren vegan lebt. Keegan Kuhn hat auch die beiden bemerkenswerten Filme Cowspiracy und What the Health produziert.

Kliniken wurden in veganer Ernährung geschult

Viele Kliniken wurden in veganer Ernährung geschult, damit man künftig als Veganer nicht mehr nur von Marmeladenbroten oder im besten Fall Nudeln mit Tomatensauce leben muss. In zahlreichen veganen Facebookgruppen sieht man immer wieder traurige Bilder von Mahlzeiten, die ein mit der Situation überfordertes Krankenhauspersonal veganen Patienten liefert.