Schokolade macht schlau nimmt typische Medizinmythen wissenschaftlich unter die Lupe und zeigt auf, was wirklich dran ist an verschiedenen sich hartnäckig in der Gesellschaft haltenden Behauptungen. So macht Schokolade leider nicht schlau, auch wenn das wirklich toll wäre! Es lässt sich aber leider nicht nachweisen.

Im neuen Ratgeber Schokolade macht schlau der Stiftung Warentest werden 68 populäre Weisheiten genauer untersucht. Dafür haben Experten die zugrunde liegenden Studien kritisch bewertet und herausgefunden, dass oft Halbwahrheiten herausgefiltert oder Studien falsch interpretiert wurden. Die Autoren sind Ärzte und Mitarbeiter des Belgischen Zentrums für Evidenzbasierte Medizin und prüfen ihren Wahrheitsgehalt.

Nach der Lektüre des Buches ist man auf Parties wahrscheinlich schnell der Spielverderber und als Klugscheißer verschrien, aber es ist wirklich sehr interessant 😉

Hühnersuppe bei Erkältungen

Als Veganerin mache ich natürlich immer den Witz, dass Hühnersuppe bei Erkältung hilft wegen des Antibiotikums im Hühnerfleisch, obwohl ich ja weiß, dass Erkältungen von Viren ausgelöst werden, gegen die Antibiotika natürlich nicht helfen. Aber zum Beispiel bei einer bakteriellen Infektion der Atemwege. 😉

Es konnte jedoch nicht nachgewiesen werden, dass Hühnersuppe tatsächlich hilft. Vielmehr hilft der Konsum der heißen Suppe, da man dabei den Kopf über den heißen Dampf hält und dadurch die Atemwege befeuchtet werden. Da könnte man aber auch einfach mit einem Handtuch über dem Kopf und heißem Wasser inhalieren. Im Hals wirkt die heiße Suppe gegen den Husten genauso gut wie ein Tee. Außerdem sorgt die Suppe dafür, dass der Patient viel Flüssigkeit zu sich nimmt. Das würde mit Tee und Gemüsesuppe genauso gut gehen.

Ist Rotwein ein Anti-Aging-Mittel?

Amerikanische Wissenschaftler haben Experimente mit Labormäusen durchgeführt und diese in Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe bekam eine niedrigkalorische Kost, eine ein mit Resveratrol angereichertes Futter und eine andere normales Futter. Resveratrol ist ein Antioxidans aus der Schale roter Trauben.

Nach zwei Jahren untersuchte man die Körper der Mäuse mit einer Biopsie und bewertete ihre Muskeln und Nervenzellen. Die Mäuse, die Resveratrol sowie eine niedrigkalorische Kost bekommen hatten, zeigten eine geringere Teilung von Muskel- und Nervenzellen, was ein Hinweis auf einen verzögerten Alterungsprozess ist.

Jetzt kommt jedoch das große Aber: Die Mäuse bekamen eine große Dosis Resveratrol pro Tag, und zwar 400 Milligramm pro Kilo pro Tag. Rotwein enthält jedoch lediglich zwischen 0,2 uns 12,6 Milligramm pro Liter. Eine 70 Kilo schwere Frau müsste im Vergleich also 2000 Liter Rotwein trinken – das wäre dann sicherlich nicht mehr Anti-Aging sondern Pro-Aging und der sichere Tod! 😉

Sind Kinder mit Haustieren gesünder?

Kanadische Forscher wählten 753 Kinder aus der 2009 gestarteten CHILD-Studie aus. Die Mütter mussten Fragebögen ausfüllen und angeben, ob ein Haustier vorhanden ist, wenn ja was für ein Tier und wie lange es schon im Haushalt lebt. Bei drei Monate alten Säuglingen wurden Stuhlproben genommen und die Darmflora von Kindern ohne Haustier mit der mit Tier verglichen.

46,8 Prozent besaßen ein Haustier, die meisten hatten einen Hund und einige eine Katze. Verglichen mit der Darmflora von Kindern ohne Tier, wies die Darmflora von Kindern mit Tier eine größere Vielfalt an Bakterien auf und es fanden sich vor allem weniger Streptokokken im Darm. Daraus schlossen die Forscher damals, dass Kinder mit Haustieren besser vor Allergien und Adipositas im Alter geschützt wären.

Allerdings wurden die Kinder nur einmal im Alter von drei Monaten untersucht und danach nie wieder in ihrem Leben. Dies beweist nicht, dass die gesündere Zusammensetzung der Darmbakterien bis ins hohe Alter bestehen bleibt.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, die Risiken für Allergien und Adipositas bei Kindern zu begrenzen. Hier sind vor allem Stillen, eine gesunde Ernährung, der Verzicht auf Rauchen und Alkohol während der Schwangerschaft und ausreichend Bewegung für die Kinder zu nennen.

Weitere Beiträge sind zum Beispiel: Beeinflusst Musik unseren Geschmackssinn? Macht eine Woche ohne Facebook glücklicher? Schädigen Kopfbälle das Gehirn? Schützen drei bis vier Tassen Tee am Tag vor Demenz? Ist glutenfreie Ernährung ungesund? Schadet eine Kniearthroskopie mehr, als sie hilft? Beseitigt Sport die negativen Auswirkungen von Alkohol? Ist es gesund, jeden Tag kalt zu duschen? Iss morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler? Helfen Granatäpfel gegen das Altern? Wirken bestimmte Substanzen im Rotwein dem Altern entgegen? Braucht man bei Geburten im Wasser keine Betäubung? Haben Frauen, die gut schlafen, besseren Sex?

Ich finde sehr vieles sehr interessant und kann das Buch für Neugierige nur empfehlen 😉


Mehr Informationen

Autor: Marleen Finoulst, Patrik Vankrunkelsven
Titel: Schokolade macht schlau und andere Medizinmythen*
Erschienen: 18. September 2018
Verlag: Stiftung Warentest
Form: 224 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3868511710
Preis: 14,90 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.