Veganes Kürbis-Risotto mit Cashewkernen

Ein veganes Kürbis-Risotto mit Cashewkernen schmeckt gut und ist nicht so schwer wie sein Original mit Crème fraîche, Parmesan und Butter. Mit Kürbis kann man schließlich viele leckere Gerichte zaubern, nicht nur Kürbissuppe. Ich habe als kleine Leckerei noch ein paar Cashewkerne mitgekocht, echt lecker!

Veganes Pilz-Zucchinirisotto ohne Mandelmus, kalorienarm

Ein veganes Pilz-Zucchinirisotto ohne Mandelmus schmeckt mir persönlich besser und es ist auch kalorienarm und nicht so mächtig. An sich geht es ziemlich schnell, man muss allerdings für einen reibungslosen Ablauf des Kochvorgangs alle Zutaten vorher schon fertig geschnippelt haben. Denn ein Risotto will oft umgerührt werden und man hat zwischendurch kaum Zeit, auch noch Dinge kleinzuschneiden.