Rezension: Stärker als Fleisch von Rip Esselstyn

Rip Esselstyn, Sohn des berühmten veganen Arztes Dr. Caldwell B. Esselstyn Jr., hat in seinem neuen Buch Stärker als Fleisch alle Argumente von Fleischessern aufgezählt und entzaubert. Esselstyn deckt auf, welche Lebensmittel von vielen Menschen seit Generationen für gesund gehalten werden, obwohl sie es überhaupt nicht sind, wie die Wissenschaft mittlerweile zweifelsfrei nachgewiesen hat.

Esselstyn ist erfolgreicher Triathlet, ehemaliger Feuerwehrmann, New York Times Bestseller-Autor und liefert nun die wichtigsten Hintergrundinformationen zur schädlichen Wirkung von Fleisch, Milch- und anderen Tierprodukten auf den menschlichen Körper und widerlegt gleichzeitig mehrere Diätmythen. Belastbare Knochen brauchen weder Fleisch noch Milchprodukte. Auch Pflanzen liefern ausreichend Kalzium und Eisen, und ganz nebenbei noch viele weitere unverzichtbare Nährstoffe, die der menschliche Körper zum reibungslosen Funktionieren braucht.

Beim Lesen merkt man richtig, dass er das gesamte Bullshit-Bingo der Fleischesser nicht mehr hören kann und erläutert auf unterhaltsame und direkte Art, warum eine pflanzenbasierte Ernährung eben keine Mangelernährung ist.