The End of Meat: Steve Jenkins & Derek Walter über Esther, das Wunderschwein

Auf der The End of Meat-Conference erzählten Steve Jenkins und Derek Walter wie sie zu Esther, das Wunderschwein, sich in ihr Herz und Heim schnäuzelte. Viele von euch kennen Esther bestimmt schon – diese selbstbewusste Schweinedame ist schließlich ein Social Media-Phänomen mit über einer Million Facebookfans! Ihre beiden Väter erzählten, was man alles so erlebt, wenn man sich mit einem ausgewachsenen Hausschwein von 300 Kilo ein 90 Quadratmeter großes Haus in Toronto, Kanada, teilt.

Richard David Precht: Das Ende des Fleischkonsums – Segen für alle?

Das Ende des Fleischkonsums – Segen für alle? Richard David Precht erläuterte in seinem Vortrag auf der The End of Meat-Konferenz in Berlin Ende August die Bedingungen und Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels, die ein Ende des Fleischessens mit sich bringen würde. Sein Buch „Tiere Denken“ habe ich bereits im Blog rezensiert und ich kann es euch sehr empfehlen! Er plädiert dort für einen ganz neuen Umgang mit Tieren.

Frank Schätzing bei Sea Shepherd: “Sind wir noch zu retten?”

Vor etwa 10 Jahren fesselte mich eine Bronchitis ans Bett und ich tauchte für 2 Wochen hinab in die Tiefsee und in die Welt von Frank Schätzings Buch “Der Schwarm”. Ich war fasziniert von der komplexen Welt der Meere und verschlang die 1000 Seiten. Seitdem bin ich ein großer Fan des bekannten Autors und freute mich, dass er auf dem Meeresschützertag von Sea Shepherd in Bremen den Vortrag “Sind wir noch zu retten?” halten würde.

Open Ship der Sam Simon: “Auf den Sea Shepherd-Schiffen schlemmen wir vegan!”

Rainer Lenthe unterhält sich mit den Leuten in der Schlange und erzählt: “Die Sam Simon war früher einmal ein Forschungsschiff, das dazu diente, den Deckmantel der Wissenschaftlichkeit aufrecht zu erhalten. Wir haben das Schiff über ein Konsortium gekauft. Für uns war das sehr praktisch, weil wir so einen besseren Einblick in die Arbeitsweise der Flotte bekamen. Übrigens sind sehr viele Teile von deutschen Firmen in dem Schiff verbaut!”