4 Monate ohne Alkohol - wie geht es mir jetzt?

4 Monate ohne Alkohol – wie geht es mir jetzt?

4 Monate ohne Alkohol – wie geht es mir jetzt? Vor ein paar Wochen habe ich im Blog darüber geschrieben, warum ich keinen Alkohol mehr trinke. Aber was ist seitdem passiert? Wie geht es mir jetzt?

Mitte November habe ich das letzte Glas Wein getrunken, vor allem, um zu gucken, ob Weißwein den gleichen Effekt auf meinen Körper hat wie Rotwein – ja, hat er. Ich bekam wieder starke Heuschnupfensymptome und schwor mir, dass es das jetzt endgültig war mit den Histaminen vom Alkohol.

Wie geht es mir jetzt?

Ich liebe mein neues nüchternes Leben! Ich vermisse wirklich nichts, im Gegenteil. Morgens nach dem Aufwachen bin ich ausgeschlafen und fit, keine Kopfschmerzen mehr. Da ich ja nicht so wahnsinnig viel getrunken habe, hat sich körperlich – bis auf die Heuschnupfensymptome – nicht so viel geändert.

Was sich grundlegend geändert hat, ist meine mentale Gesundheit. Dadurch, dass ich auch zeitgleich mit Selbsthypnose mit Jan Becker angefangen habe, bin ich endlich mit mir und meinem Leben, aber vor allem auch mit der Vergangenheit im Reinen. Darüber schreibe ich nochmal ausführlicher in einem nächsten Beitrag.

Alkohol hat meine Psyche dahingehend beeinflusst, dass ich immer an mir gezweifelt und mir eingeredet habe, dass das ja eh nichts wird mit meiner Selbständigkeit. Nun nehme ich mich und meine Umwelt wieder viel positiver war. Den Frühling, die Sonne auf den Radtouren, meine lieben und häufig sehr witzigen Fans auf der Facebookseite und auch die Menschen in meinem Umfeld. Ich bin innerlich viel gefestigter und glaube an mich. Da ist kein kleiner Mann mehr in meinem Kopf, der für Schaden sorgt.

Ich gucke wesentlich weniger fern und höre mir stattdessen wunderbare Podcasts an, dazu ebenfalls später mehr. 🙂

Ich glaube, ich bin endlich erwachsen geworden und kann auch in diesen stürmischen Zeiten einen klaren Kopf bewahren.

Probiere es doch einfach mal aus! Trau Dich!

P.S.: Ich war neulich nach 4 Monaten mal wieder am Altglascontainer und habe nur alte Marmeladen- und Senfgläser reingeschmissen, keine Weinflaschen mehr. Und ich habe etwa 120 € gespart, die ich nicht für Wein ausgegeben habe. 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner