Britische Ärzte fordern, kostenlose Schulmilch durch Pflanzenmilch zu ersetzen! Ärzte von der Organisation Plant-Based Health Professionals UK forderten die britische Regierung auf, diesen Schritt für die Gesundheit der Kinder zu gehen.

Die Ärzte erklären, dass Milchprodukte mit einem erhöhten Risiko von Asthma, Ekzemen und sogar einigen Krebsarten in Verbindung gebracht werden – und keinen gesundheitlichen Nutzen bieten. Etwa 7 Millionen Pfund aus Steuergeldern werden ausgegeben, um allen Schulkindern im Vereinigten Königreich im Alter von fünf Jahren und darunter Zugang zu kostenloser Kuhmilch zu verschaffen, sowie Kindern im Alter von fünf bis 18 Jahren, die kostenlose Schulmahlzeiten erhalten.

Risiko für Asthma erhöht

Laut Plant Based Health Professionals U.K. gibt es jedoch keine Beweise dafür, dass Milchprodukte die Knochengesundheit fördern, und es besteht sogar ein Zusammenhang mit einem erhöhten Risiko für Asthma, Ekzeme und sogar einige Krebsarten. Dazu kommt noch, dass ein Großteil der Gemeinden, in denen hauptsächlich Menschen mit Migrationshintergrund wohnen, nicht von der kostenlosen Mahlzeit profitieren, da über 70 Prozent von ihnen eine Laktoseintoleranz haben.

Nun hat sich Plant Based Health Professionals U.K. der globalen Initiative World Plant Milk Day (WPMD) angeschlossen, die jährlich am 22. August stattfindet, um die Regierung zu drängen, Kindern stattdessen Milch auf pflanzlicher Basis sowie andere Lebensmittel anzubieten, die wissenschaftlich als gesund befunden wurden, wie Pflanzenmilch, Obst, Gemüse, Vollkorn und Hülsenfrüchte.

“Milch sollte kein wesentlicher Bestandteil der Schulernährung sein”, sagte Dr. Shireen Kassam, eine beratende Hämatologin und Gründerin von Plant Based Health Professionals U.K. “Es handelt sich um ein aussterbendes Nahrungsmittel, das nicht nur für die Gesundheit unnötig ist, sondern auch zur Umweltzerstörung führt, da die 13 größten Molkereiunternehmen der Welt die gleichen Treibhausgasemissionen verursachen wie das gesamte Vereinigte Königreich”.

Nicht gut für die Knochen

Sie fügte hinzu: “Obwohl Milch Milch Kalzium enthält, ist der Verzehr von Milchprodukten für die Knochengesundheit nicht erforderlich, was durch klinische Studien belegt wird.” Sie hebt hervor, dass Länder mit der höchsten Aufnahme von Milchprodukten – darunter Großbritannien, die USA und die EU – tendenziell die höchsten Raten von Hüftfrakturen aufweisen, während ein niedriger Milchkonsum mit einer geringeren Rate von Hüftfrakturen einhergeht.

“Darüber hinaus ist der Verzehr von Milchprodukten bei Männern mit einem erhöhten Risiko für Prostatakrebs – der bei Afroamerikanern am weitesten verbreitet ist – und möglicherweise für eine Krebserkrankung der Gebärmutterschleimhaut bei Frauen verbunden und verursacht bei Menschen mit Laktoseintoleranz Verdauungsprobleme und andere Beschwerden.”

Britische Ärzte fordern, kostenlose Schulmilch durch Pflanzenmilch zu ersetzen!

Britische Ärzte fordern, kostenlose Schulmilch durch Pflanzenmilch zu ersetzen!

Dr. Kassam ist der Meinung, dass im Falle von kostenlosen Schulmilchprogrammen Pflanzenmilch routinemäßig angeboten werden sollte, da sie eine breite Palette an gesundheitlichen Vorteilen bietet, “einschließlich äquivalenter Mengen an Kalzium und Eiweiß wie Kuhmilch und sogar Ballaststoffe, ohne ethnische Minderheiten auszuschließen. Der Verzehr von Sojamilch beispielsweise bietet einen ähnlichen oder höheren Proteingehalt als Kuhmilch und ist mit Kalzium und anderen wichtigen Vitaminen und Mineralien angereichert”, sagte sie. “Studien über die Ernährungsgewohnheiten legen nahe, dass insbesondere der regelmäßige Verzehr von Sojalebensmitteln als Teil einer überwiegend pflanzlichen Ernährung wahrscheinlich der Knochengesundheit zuträglich ist, vor allem wenn sie den Verzehr von angereicherten Pflanzenmilchprodukten sowie alternativen Kalziumquellen wie Grünkohl, Brokkoli, Tofu, Nüssen und Bohnen beinhalten. Es hat sich gezeigt, dass eine überwiegend pflanzliche Ernährung ohne den Verzehr von Milchprodukten auch zahlreiche andere Vorteile bietet, darunter eine verbesserte Herzgesundheit und ein geringeres Krebsrisiko.”


Quelle:

Doctors Urge U.K Government To Replace Free School Milk With Vegan Options

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.