University of Cambridge reduziert Emissionen durch den Verzicht auf rotes Fleisch

University of Cambridge reduziert Emissionen durch den Verzicht auf rotes Fleisch – das ist ja mal eine Nachricht! Der Caterer der bekannten Universität ersetzte bereits 2016 Rindfleisch und Lamm durch pflanzliche Produkte, um die Umweltbilanz zu verbessern. Dies führte zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen pro Kilogramm gekaufter Lebensmittel um 33 Prozent und einer Reduzierung der Landnutzung um 28 Prozent pro Kilogramm gekaufter Lebensmittel.