Petra Altmiks und Ana Heying gründeten LaVagana, ein veganes Catering in Düsseldorf. Wer sich vegan ernährt und in Düsseldorf wohnt, der kann sich jetzt von den beiden verwöhnen lassen: „Wir wollen unsere Begeisterung für veganes Essen mit unseren Kunden teilen und ihren Gaumen verwöhnen,“ erzählen sie mir.

Früher hatten die beiden jedoch Vorbehalte gegen veganes Essen und dachten, dass sie auf viele Leckereien verzichten müssen. Sie lebten zu dem Zeitpunkt schon seit zehn Jahren vegetarisch. Bei einem Berlinbesuch vor drei Jahren wurden sie vom Gegenteil überzeugt und entdeckten, welche Vielfalt es gibt und wie leicht es ist, die Gerichte zuzubereiten.

LaVegana
Foto: LaVegana

Sie wollten mehr und kochten mit vielen bekannten veganen Köchen zusammen, um von ihnen zu lernen. Meilensteine auf ihrem Weg zur pflanzlichen Kochkunst waren unter anderem die Makrobiotik nach Steven Acuff oder die Rohkostküche nach Wandmaker und Walker. Sie schnippelten Gemüse mit veganen Kochkünstlern wie Mimi Kirk (Kalifornien), Akademie Gesundes Leben (Frankfurt), Lea Green (Berlin), Christine Mayr (Barcelona) sowie Ruth Krasny und Bio Gourmet aus Köln und Serkan Tunca und Renate Schmidt aus München.

Foto: LaVegana
Foto: LaVegana

Sie entdeckten, wie lecker und gesund veganes Essen ist und wie sehr es Energie und Wohlbefinden bringt.
Als multitaskingfähige Familienmanagerinnen, mit einer großen Portion Power, Kreativität und Organisationstalent ausgestattet, verwirklichten sie sich ihren Traum und gründeten LaVegana. Sie bieten köstliche pflanzliche Gerichte für Tagungen, Produkteinführungen, Kick-Off-Events, Teambuilding-Veranstaltungen sowie auf privaten Feiern wie Hochzeiten und Taufen an.

Foto: LaVegana
Foto: LaVegana

Ihre Ware kaufen die beiden hauptsächlich saisonal in Bioqualität bei Alnatura, dem Gemüsehändler um die Ecke oder beim Großhändler ein. Die Rezepte entwickeln sie durch ausprobieren, nachkochen und weiter entwickeln. Tester sind ihre großen Familien, schließlich hat Petra Altmiks zwei Kinder und Ana Heying vier. Die beiden haben vollen Rückhalt für ihr Unternehmen in der Familie.

Gäste erwarten beim Catering von LaVegana sowohl klassische Gerichte als auch spannende und unerwartete Kreationen. Bei soviel Knowhow versprechen Petra und Ana selbstbewusst, dass ihr Essen nicht nur Veganern schmeckt! Ihre Gerichte werden mit frischen, natürlichen Lebensmitteln hergestellt und sorgen mit exquisitem Geschmack und Ästhetik im Anrichten für viel Spaß bei den Gästen.

Was können Gäste erwarten?

Leckere Salate wie Brokkolisalat mit Paprika, Apfel und Sonnenblumenkernen, orientalischer Möhrensalat mit kostbarem Granatapfelsirup, Reissalat mit Spinat und Trockenpflaumen, Couscous oder Quinoasalat. Eintöpfe und Suppen wie Minestrone, Linsensuppe, Erbsensuppe mit Kräuteröl und Räuchertofu oder eine Kürbis- oder Zucchinicremesuppe.

Es gibt auch die gute alte Stulle aus Biovollkornbrot belegt mit Avocado und Hummus, Avocado und Zucchinispaghetti oder Ratatouille. Zum Brot gibt es Dips von Aioli bis Hummus, Vayonnaise, Süßkartoffelhummus oder Rote Bete Hummus. Smoothies, Säfte, Bowls wie grüner Detox (Spinat, Gurke, Ingwer, Kokosmilch, Datteln, Weizengras), fruchtige Varianten mit Pflanzendrink, Beeren und Banane oder Karottensaft mit Möhre, Apfel, Ingwer.

Naschkatzen schlemmen mit Mousse au chocolat, Apfelcreme mit Pflanzensahne Topping, Raw Strawberry Creme mit Pflanzensahne, Lemonbalm Cheesecake (raw), Mini-Nussecken (4 Stück) oder Zitronen Tarteletts.

LaVegana Specials sind beispielsweise Quinoataler mit Hummustopping, Lauchquiche, Falafel, Zucchinispaghetti, Süßkartoffelschnitte mit Bohnencreme, Rohkost und Blüten, Burger, Mini Burger oder ein Veggie-Döner.

Foto: LaVegana
Foto: LaVegana

Interessenten stellen sich die beiden in Düsseldorf und Umgebung gerne mit einer Kostprobe persönlich vor. Wer da noch fragt, was man als Veganer denn noch essen kann, der sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht 😉


Kontakt

LaVegana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.