Der vegan lebende Rockstar Bryan Adams sagt “Glaubt nicht der Propaganda der Fleischindustrie!” Er beantwortete auf seinem Instagramaccount ein paar Fragen, die ihm seine Fans immer wieder stellen. Und was soll man sagen? Auch international bekannte Veganer wie er bekommen genau die gleichen Fragen von Fleischessern gestellt, wie wir normal Sterblichen 😀 Irgendwie beruhigend, oder? Oder eher nicht?

Bryan Adams
Pin mich auf Pinterest!

Die alles entscheidende Frage lautete, Trommelwirbel, große Spannung, die Luft knistert: “Woher bekommst du dein Protein als Veganer?” Wow, wer hätte diese Frage erwartet?

“Nun, glaube nicht der Propaganda der Fleischindustrie, dass, wenn du Tiere und Fische isst, du Protein isst, weil alle Lebensmittel in Aminosäuren in deinem Magen umgewandelt werden müssen, bevor dein Körper sie in Proteine verwandelt. Die Antwort ist, wenn Sie frisches Gemüse einschließlich Salate und Obst essen, Ihr Körper findet natürlich, was er braucht und scheidet den Rest aus. Hier ist das heutige Mittagessen: Pesto-Nudeln (Gluten frei von @pasta_rummo) mit frischem Basilikum, Knoblauch, Olivenöl und Pinienkernen (ohne Käse). Gedämpfter Brokkoli mit frischer Zitrone (die geheime Zutat für Veganer ist Zitrone)! Frischer Salat mit Tomaten, wieder mit einem Dressing aus Zitrone und Olivenöl. (Kein Essig, Essig ist reine Säure in Ihrem System). Füge Meersalz nach deinem Geschmack hinzu.”

Tja, auch ein Bryan Adams kocht eben als Veganer nur mit Wasser 😉

Adams spricht regelmäßig über die Vorteile des Veganismus – für die Tiere, die Umwelt und die menschliche Gesundheit. Anfang 2018 veröffentlichte er eine Nachricht auf Instagram, in der er seinen Anhängern sagte, sie sollten tierischen Produkten entsagen: “Frohes neues Jahr 2018. Werde Veganer.”

Anfang Dezember 2017 sprach er über die gesundheitlichen Vorteile einer pflanzlichen Ernährung und schrieb: “Ich hörte auf, Tiere zu essen, einschließlich Fisch, als ich 28 Jahre alt war, und ich habe nie zurückgeschaut. Du kannst das gesamte Protein, das du brauchst, aus Pflanzen beziehen. Es ist großartig zu sehen, welche Veränderungen sich vollziehen, wenn die Menschen eine stärker pflanzliche Ernährung anstreben, aber wir haben noch einen langen Weg vor uns. Wenn du sehen willst, wie sich deine Gesundheit verbessert und du dich um den Planeten sorgst, werde vegan.”

Dem kann ich nichts weiter hinzufügen 🙂

Update 15-01-2019: Leider wurde der Beitrag von seinem Instagramaccount inzwischen wieder gelöscht!

Bildnachweis Foto Bryan Adams: Gerardo Gonzalez/Wikimedia Commons

2 Replies to “Bryan Adams sagt “Glaubt nicht der Propaganda der Fleischindustrie!””

  1. Außerdem ist die empfohlene (von wem?) Menge von 0,8g Protein/kg Körpergewicht viel zu hoch. Die menschliche Muttermilch enthält durchschnittlich 1,2 % Protein, das wenigste von allen Säugetieren. Und in diesem Entwicklungsstadium braucht der Mensch das meiste Protein, um eben alles aufzubauen. Einige englischsprachige Videos dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=aR9iz8d_Dj4
    https://www.youtube.com/watch?v=2R07FL1wVo4
    https://www.youtube.com/watch?v=1elt5YCRLbk

    Proteinkonsum ist zweifelsfrei gut für die Aufrechterhaltung der westlichen Lebensweise, für große Gewinne bei Viehfutter-Industrie, Unkrautvernichter (80% der angebaute Fläche ist eben Viehfutter), für die Pharma-Industrie, die die Menschen mit den verstopften Areterien und und sonstigen Kranken angeblich wieder zu heilen versucht und viele Weitere. Aber der Mensch selbst hat von übermäßigen Proteinkonsum nur überlastete Nieren, freie Radikale in den Zellen und alles andere, was die Proteine mit sich bringen. Ich und meine Freundin haben im Frühling 2018 testweise aufgehört bewusst proteinhaltige Lebensmittel (Tofu und Co.) zu konsumieren und haben keinen Muskelschwund oder irgendwas in der Richtung festgestellt und machen seither glücklich weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.