Vegane Bouletten mit mediterranem Grünkohl

Vegane Bouletten mit mediterranem Grünkohl – ein köstliches Gericht, welches es ermöglicht, auch im Winter mit regionalen und saisonalen Zutaten, ein bisschen den Sommer auf der Zunge zu schmecken. Für die Bouletten habe ich Sojagranulat verwendet, wie es mittlerweile von vielen Herstellern angeboten wird. Es lässt sich leichter in Form bringen als zerkleinerter Tofu finde ich.

Zutaten für 2 Personen

Bouletten

100 g Sojagranulat
1 Zwiebel
2 EL Haferflocken
2 TL Johannisbrotkernmehl (oder ein anderes Bindemittel)
1 TL süßer Paprika
2 TL Kräuter der Provence
2 TL Knoblauch genmahlen
1 Knoblauchzehe gepresst
Pfeffer
Salz
3 EL Olivenöl

Grünkohl

500g Grünkohl frisch
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen kleingehackt
1 EL Olivenöl
1 Dose Pizzatomaten (400g)
1 TL süßer Paprika
2 TL Kräuter der Provence
Pfeffer
Salz

Kartoffeln nach Bedarf

Für die Bouletten das Sojagranulat mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Grünkohl vom Strunk befreien und gründlich waschen, abtropfen. Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und hacken, mit dem Olivenöl im Topf anbraten, bis es leicht anfängt zu bräunen. Den abgetropften Grünkohl mit der Hand kleinzupfen und in den Topf geben, etwas anbraten und zusammenfallen lassen. Die Pizzatomaten und die Gewürze dazugeben, umrühren und etwa 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Falls ihr Pellkartoffeln dazu machen wollt, müsst ihr die rechtzeitig aufsetzen, damit sie mit allen anderen Zutaten gemeinsam fertig sind.

Nun das Granulat mit einem Sieb abgießen und mit einem Löffel das Wasser rausdrücken. Hängt das Sieb dabei am besten über die Schüssel, in der ihr das Granulat eingeweicht habt. Wenn das Wasser raus ist, das Granulat in eine Schüssel geben, mit allen Zutaten außer dem Öl vermischen. Die Zwiebel möglichst kleinschneiden, damit sie leichter mit den restlichen Zutaten vermengt werden kann.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Mit den Händen kleine Bouletten formen, diese in die Pfanne geben und etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze von beiden Seiten gut durchbraten. Mit dem Grünkohl und den gepellten Kartoffeln servieren. Guten Appetit!


Mehr Informationen

Grünkohl mit veganen Thüringer Würstchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.